News

Ko-Kreation durch Innere Führung - Leadership Training für Unternehmer/innen und Führungskräfte

Unsere Geschäftswelt ist geprägt von Beschleunigung und Komplexität. Führungskräfte sind aufgefordert, schnell die richtigen Entscheidungen zu treffen, um unberechenbares Kundenverhalten, spontane Marktentwicklungen und fortschreitende Digitalisierung erfolgreich zu meistern.

In diesem Leadership-Training erfahren Sie mehr über Ansätze und Lösungen für diese komplexen Herausforderungen. Nehmen Sie sich die Freiheit und lernen Sie neue Haltungen und Methoden für eine Unternehmens- und Führungskultur des Miteinanders kennen. Wie solche Emergenz-Prozesse im Alltag funktionieren, das erleben wir ganz praxisnah.

 

Ko-Kreation durch Innere FührungLeadership-Training für Unternehmer/innen und Führungskräfte

  • Wie können wir unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen motivieren, inspirieren und an unserer Vision teilhaben lassen?
  • Wie können wir unser einstiges Feuer, unseren Drive dass wir vielleicht früher so gut spürten, wieder neu und mit Leichtigkeit und Elan für komplexe Führungsaufgaben einsetzen?
  • Wie ist die Quadratur des Kreises, das Spannungsfeld von partizipativer Führung, authentischer Leadership und ehrlicher Leistung zu meistern?
  • Wie kann ich gut nach Innen hören, und trotzdem oder gleichzeitig meine Aufgaben im Außen bravourös, pionierhaft und zukunftsorientiert unter Einbindung aller nötigen Meinungen und Ansichten handeln?
  • Wie bewahre ich mich selbst und andere Verantwortungsträger und –trägerinnen vor Burnout und kann sinnstiftendes Arbeiten in meiner Organisation/in meinem Unternehmen verankern?
  • Wie komme ich mit der schnellen Veränderung um mich herum oder in der eigenen Organisation, im Leben und im Unternehmen zurecht und diene gleichzeitig als Vorbild für andere?
  • Wie kann ich mein Unternehmen oder meine Organisation in die Zukunft führen, und gleichzeitig auch traditionellen oder liebgewonnenen Werten weiter verbunden bleiben?
  • Wie lebt sich Authentizität in der Arbeitswelt wirklich ohne gleich esoterisch zu wirken?

Wenn Sie diese und ähnliche Fragen haben, sind Sie bei unserem Leadership-Training, das auch ein Retreat sein könnte, genau richtig. Vor zehn Jahren brachte Ursula Hillbrand die Kunst der guten Gesprächsführung, auch unter „Art of Hosting“ bekannt, nach Österreich, genauer gesagt, nach Vorarlberg. Seit kurzem ist die EU-Pionierin wieder im Ländle, und vermittelt uns Art of Hosting aus ihrem Wurzeln, aus dem Ursprung sozusagen. Sie hat diese pionierhafte und mutige Art, die Dingen ja, das Leben zu meistern, im hoch strategischen Kontext der Europäischen Institutionen miteingeführt und erfolgreich umgesetzt.

Seit 2017 ist sie Lehrbeauftragte verschiedener Akademien, Universitäten, und Hochschulen, und hat die österreichische EU-Präsidentschaft maßgeblich dabei unterstützt, partizipative Methoden und Prozesse im Mainstream hochprofessionell und ergebnisorientiert einzusetzen. Mit ihr und ihrem Team lernen wir, wie man in durchaus traditionsreichen Kontexten kulturgetreu und mit großer Leichtigkeit modernes und innovatives Denken und Arbeiten wie von selbst einsetzen kann.

Zielsetzung

Unsere Geschäftswelt ist geprägt von Beschleunigung und Komplexität. Führungskräfte sind aufgefordert, schnell die richtigen Entscheidungen zu treffen, um unberechenbares Kundenverhalten, spontane Marktentwicklungen und fortschreitende Digitalisierung erfolgreich zu meistern. In diesem Leadership-Training erfahren Sie mehr über Ansätze und Lösungen für diese komplexen Herausforderungen. Nehmen Sie sich die Freiheit und lernen Sie neue Haltungen und Methoden für eine Unternehmens- und Führungskultur des Miteinanders kennen. Wie solche Emergenz-Prozesse im Alltag funktionieren, das erleben wir ganz praxisnah.

Gemeinsam erkunden wir interaktiv

Wie man Ko-Kreation von Beginn an gestaltet statt durch teures Buy-In am Ende? Welche Methode ist in welchem Kontext zielführend? Wie sollen die Rahmenbedingungen gestaltet werden? Welche Rolle fällt uns als Initiator solcher Prozesse zu?

Gemeinsam erleben wir


- Das Potenzial und die Diversität der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, Experten-Gruppen oder Multi-Stakeholder-Meetings inhaltlich und strategisch besser zu nutzen.
- Bedingungen in einer Organisation, im Unternehmen, für Innovation durch Beteiligung der Mitarbeiter und Kunden an wichtigen Prozessen der Führung.
- Zu welchem Zeitpunkt eines Prozesses welches Format sinnvoll ist (Methoden aus dem „Art-of-Hosting-Ansatz“, zB. Storytelling, Pro Action Café, World Café, Open Space Technology, Wertschätzendes Befragen und andere mehr).
- Regelmäßige Team Meetings, Sitzungen und Arbeitsgruppentreffen effizienter und lebendiger zu gestalten. - Welche Dokumentationsarten hilfreich sind, um Ergebnisse interaktiver Formate möglichst gut darzustellen und nutzbar zu machen. MethodenVortrag, Erfahrungslernen, Peer-Learning.

Auf freiwilliger Basis können die Teilnehmenden am 2. und 3. Trainingstag die erlebten partizipativen Methoden unter geschulter Begleitung selbst anwenden. Die Teilnehmenden haben außerdem Gelegenheit, ihre aktuellen Projekte als Anwendungsbeispiele einzubringen.

Zielgruppe

Personen mit Führungsverantwortung auf der Suche nach Authentizität und Leichtigkeit in der Führung, die innovatives Arbeiten, das Anstoßen und Steuern von Veränderungsprozessen lernen wollen, und sich dabei wohlfühlen wollen.

Inhalt

Tag 1: Kennenlernen der Methodik und vertraut werden
Arbeiten in und mit Veränderungsprozessen Die vier Dimensionen des Führens Arbeit an Haltung für innovative Führungsprozesse bis hin zur Ko-kreation Methodencafé zu verschiedenen Formaten

Tag 2: Vertiefen und anwenden
Die Stufen der Beteiligung, was ist wo richtig? Storytelling zu geglückten Anwendungsbeispielen Praktisches Üben und Anwenden der Methoden

Tag 3: Hinaustragen in den eigenen Kontext
Dynamisches Prozessdesign Anliegen und Herausforderungen in der Führungspraxis von Unternehmen und Organisationen

Zeit
Mi 27. März 2019 9.00 Uhr – 18.00 Uhr
Do 28. März 2019 9.00 Uhr – 18.00 Uhr
Fr 29. März 2019, 9.00 – 16.00 Uhr

Da dieses Leadership-Training tiefgreifende innere Reflexionsprozesse mit sich bringen kann, empfehlen wir, sich die Abende dafür frei zu halten.

Investition
Kursbeitrag € 1.200,-- (bei Teilnahme von zwei oder mehreren Teilnehmern einer Organisation wird ein Rabatt von 15 % gewährt, um das gemeinsame praktische Anwenden zu erleichtern)
Zzgl. Verpflegung und ggfs. Unterkunft in Arbogast AnmeldungDirekt in Arbogast, Frau Anika Knobel Tel. 05523/62501-850, anika.knobel@arbogast.at

arbogast.at/programm/agendas/1482

 

 

 

© 2020 Salonhosting.eu - Impressum