News

Art of Hosting und Community of Practice - Training

Mit kreativen Methoden das gesamte Potenzial der Zusammenarbeit nützen. Speziell für den Personalstand im öffentlichen Dienst auf Bundes-, Landes- oder Gemeindeebene sowie Interessierte aus den Hochschulen veranstaltet die Bundesverwaltungsakademie in Wien nun zum vierten Mal ein Drei-Tages-Training.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen (COVID-19) bieten wir dieses Training im digitalen Raum an. Weiters widmen wir uns im Training  auch dem Thema „Hosting im virtuellen Raum“. Die Erfahrungen dieser Tage zeigen uns, dass es einen großen Bedarf an Know-how für effiziente und gelungene Meetings im digitalen Raum gibt.

Lernen Sie in drei Tagen kompakt und on-line von und mit erfahrenen Praktikern.

Inhalt und Ziele

In diesem Training können Führungskräfte und Mitarbeitende die Fähigkeit erwerben, mittels Methoden und Haltungen von „Art of Hosting“ die Prozesse für partizipative Veranstaltungen wie auch für interne oder externe Meetings maßgeschneidert für ihren Kontext zu entwerfen und in weiterer Folge zu begleiten. Die Teilnehmenden sind eingeladen, neue Formen der Zusammenarbeit – Kollaboration und Ko-Kreation – selbst auszuprobieren und für die Anwendung in ihrem Arbeitsumfeld  einzuüben. Sie lernen außerdem, „Communities of Practice“ im Bundesdienst – längerfristig angelegte verwaltungsinterne oder verwaltungsübergreifende Arbeitsgruppen, die ein gemeinsames Ziel verfolgen – zu verankern.

Art des Trainings

  • Art of Hosting – Grundlagen und Methoden (zukunftstaugliche Gesprächsformate und ihre    Anwendungen: World Café, Pro Action Café, Open Space, Storytelling usw.)in Theorie und Praxis

  • Vermittlung der nötigen Grundlagen und Bedingungen zur partizipativen Führung

  • Einführung in Communities of Practice (CoP) – Prinzipien und Grundlagen

  • Prozessdesign mit Multi-Stakeholder-Gruppen, für interne und externe Teams, Events jeder Art und Größe

  • „Ernte“ in Theorie und Praxis – Wirkungsvolle Dokumentation der wesentlichen greifbaren wie auch ungreifbaren Ergebnisse

  • Kunst der Visualisierung zur Unterstützung der Prozesse in der Moderation sowie zur nachhaltigen Erfassung der Ergebnisse

  • 4 Ebenen des partizipativen Führens

  • Hosting im virtuellen Raum


Kurzvideo zum Training


https://www.youtube.com/watch?v=dQhL7XCZ3Vk


Termine

17.–19. Juni 2020 ab 9:00 –17:00 Uhr mit Pausen

Am 17. und 18. Juni 2020 Vorbereitung und Coaching zur selbständigen Gestaltung des Folgetages durch die Teilnehmenden: 17:00 –18:00 Uhr

Trainingsleitung: Mag. Ursula Hillbrand

Zu den Teilnahmebedingungen wenden Sie sich bitte per Email an Frau Mag. Sandra Rauecker-Grillitsch:

Sandra.Rauecker-Grillitsch@bmkoes.gv.at

Das Gesamtprogramm des GovLab Austria finden Sie hier.

© 2020 Salonhosting.eu - Impressum