Veranstaltungen

Feministischer Salon - Feminismus salonfähig machen 21.2.2019 um 18.30 Uhr

Wie können wir als Frauen in unserem So-Sein selbstbestimmt leben und arbeiten?

Der Feministische Salon findet wieder an seinem Gründungsort statt, im Bregenzer Salon!

Wir beginnen unsere Salomeetings in 2019 mit einer Serie "Frauen, die hervorstechen": Eine kleine Präsentation über eine ganz besondere Frau wird gefolgt von einem Dialog mit Tiefgang. Diesmal beschäftigen uns mit Maria Theresia Wilhelm aus Vorarlberg. Sie ging am 20. Juli 1960 nach Buchs, um ein paar Schuhe zu kaufen. Seit diesem Tag ist sie spurlos verschwunden. Maria Theresia Wilhelm hatte einen Schweizer Wildhüter geheiratet, und führte mit ihm ein freies, selbstbestimmes Leben. Während Jahrzehnten wurden Frau Wilhelm, ihr Mann Ulrich Gantenbein und ihre Kinder von der Obrigkeit und von Psychiatern verfolgt und drangsaliert, weil sie sich nicht in die irre Normalität eines Dorfes am Fusse der Alpen einpassten.

Kluge Frauen aus unterschiedlichen Lebenswelten wollen wieder voneinander lernen, sich austauschen und gegenseitig unterstützen, um neue Erkenntnisse und Ideen für ihre individuellen Lebenssituationen mit nach Hause zu nehmen. Der achtsam gehosteten Raum, der Dialog, das Zuhören und die kollektiven Intelligenz ermöglichen es, Anliegen zu erforschen und Neues zu entdecken.

Anmelden bitte hier (begrenzte Teilnehmerzahl)

Von Jung bis Alt Um auch weiterhin die Altersdiversität im Feministischen Salon zu erreichen, möchten wir jede Frau einladen, eine junge Frau mitzubringen und, wenn möglich, auf den Teilnahmebeitrag einzuladen (Normalpreis 15 Euro, Schülerinnen und Studentinnen Spezialpreis 5 Euro).

Ablauf Abend Begrüßungsglas um 18.30 Uhr. Nach einem Input der Gastgeberinnen zu

ausgesuchten Frauenschicksalen gehen wir gemeinsam in den Dialog, und

lassen uns davon für unser Leben im Hier und Jetzt inspireren.

Beitrag Der Beitrag für den Salonabend von 15 Euro beinhaltet ein kleines Büffet und Getränke.Spezialpreis für Schülerinnen und Studentinnen 5 Euro.

Wir freuen uns auf euch!Sandra Schoch, Vizebürgermeisterin in Bregenz, Stephanie Gräve, Intendantin Vorarlberger Landestheater & Ursula Hillbrand, Gastgeberin im Bregenzer Salon

Datum: 21.02.2019

Zeit: 18:30–22:30 Uhr

Bregenzer Salon

Kategorie

  • Abendveranstaltung

Datum: 21.02.2019

Zeit: 18:30–22:30 Uhr

Bregenzer Salon
Anton Schneider Strasse 11, 1. Stock, 6900 Bregenz, Österreich

Der Bregenzer Salon befindet sich im Herzen von Bregenz und ist mit Bus und Bahn gut erreichbar. Die Bahnhöfe "Bregenz Hafen" und "Bregenz Hauptbahnhof" sind nur wenige Gehminuten entfernt. Buslinien sind auch in der Nähe. Gute Parkmöglichkeiten gibt es im Parkplatz P5 Rathaus - folgen Sie dazu einfach dem Parkleitsystem. 

Normalpreis: € 15,00

Spezialpreis: € 5,00

Veranstalter:

Bregenzer Salon

Freie Plätze: genug

Jetzt anmelden



© 2019 Salonhosting.eu - Impressum